Marix aus Sirius- Das Licht der Erlösung

Veröffentlicht auf von marix-sirius.over-blog.de

 

Von Marix:

Durch Sarinah 05.12.2012

http://marix-sirius.over-blog.de/

Das Licht der Erlösung!

Gerade jetzt, da der Zug des Aufstieges volle Fahrt aufnimmt, ist es extrem wichtig, dass ihr alles von Bord werft, was euch diese besondere Zeit schwer machen könnte!

Ja, leichter gesagt als getan, doch bedenkt, dass eine immens hohe Lichtpulsung freigesetzt wurde, die euch helfen soll, bei der Metamorphose!

Diese Lichtpulsung ist wie eine Rolltreppe, die euch nach oben bringt. Ihr müsst nur das Eine tun und zwar, aufsteigen und dabeibleiben. Alles andere, was an Transformation noch anfällt, wird durch den Effekt des „hoch tragen“ geradezu von euch weggespült!

Liebe Freunde, wir finden ihr macht einen wundervollen Job, das schon über lange Zeit. Wir sahen eure Erschöpfung, wir hörten euch nach uns rufen, während wir die ganze Zeit neben euch her gingen.

Nun, der Schöpfer gab Lichtfrequenzen frei, die euch erlösen sollen, von den ewigen Transformationsmühen. So sollten nun zum Beispiel ungesunde Ernährungsgewohnheiten, die ihr versucht habt abzulegen, es aber nicht konntet, obwohl sie euch schaden, so sollten nun all die alten Muster, die euch nicht gut tun, erlöst sein, über Nacht!

Wir sprachen davon, dass wir die ganze Zeit an eurer Seite waren und es ist so. Denn je höher euere eigene Schwingung, umso mehr werdet ihr uns wahrnehmen.

Das ist es, was wir den „individuellen Erstkontakt“ nannten…

Fühlst Du diese Liebe, fühlst Du den Unterschied, es ist dein Verdienst, nicht unserer, denn du bist der Segen, der galaktischen Familie, da du zurück gefunden hast zu uns, ohne abzurutschen.

Wenn wir uns mit den Lords des Lichtes in einer Ratssitzung befinden, dann staunen wir über eure Kraft und Macht, wir staunen und sehen, wie ihr versucht, diese magische Kraft zu bündeln.

Manchmal gelingt es euch gut, manchmal braucht es dazu noch unsere Hilfe. Versteht ihr, was wir damit sagen möchten?

Unterschätzt euch selbst nicht, denn mittlerweile seid ihr im Gewand der SELBST- MEISTER und diese sind unermesslich wichtig, für den kollektiven Aufstieg.

Wenn ihr in diesen Tagen etwas ungewöhnliche Körpersymptome spürt, wie zum Beispiel Herzpochen, Schwindel, Schmerz der mit Kälte einhergeht, dann sorgt euch bitte nicht, denn es sind Zeichen für die Lichtzentrierung, die gerade in euch stattfindet.

Wir wissen nur allzu gut, dass es nicht immer leicht ist, im Vertrauen zu bleiben, gerade dann nicht, wenn sich Dinge im Körper- Geist und Seelensystem abspielen, die ihr vorher so nie gefühlt habt!

Wenn ihr wüsstet, wie wundervoll die Räder der Erhebung ineinander gleiten. Da ihr die Rolltreppe nun mal betreten habt, müsst ihr nun eigentlich nur eines tun: vertraut und genießt, denn diese Zeit ist unendlich kostbar!

Der Aufstieg des Kollektives wird wie geplant stattfinden und es folgt das Rad der Geschehnisse, das euch auch gleichzeitig immer mächtiger macht, denn die Schwingungen werden sich auch nach dem 21.12.2012 immerwährend erhöhen.

Gerne möchten wir an der Stelle unser Wort an den Aufgestiegen Meister wenden, der lange Zeit gezwungen war, im Schein der Schattenspieler zu wirken!

Wir senden hiermit unseren Dank, den Schutz und unsere bedingungslose Liebe und sagen - natürlich auch all jenen -, die den Aufgestiegenen Meister, im irdischen Gewand unterstützen: „Herzlichen Dank.“ Gemeinsam sind wir unermesslich stark!

Lasst bitte nicht nach, mit der Lichtarbeit, denn ihr ebnet so den Weg für die Vereinigung der Familien und den Frieden!

Oft werden wir „Aliens“ genannt, viele Menschen wissen nicht und woher sollten sie auch, dass an Bord unserer Schiffe, dass sich hier jene aufhalten und mit uns wirken, die sie dachten für immer verloren zu haben, durch den Tod.

Wie mag es für eure Lieben sein, wenn sie hören, dass man sie Aliens nennt, oder darüber spekuliert, ob sie denn nicht doch gefährlich wären, oder ob sie denn überhaupt existieren?!

Sind wir doch nicht anders, als eure Familie, eure Freunde, denn jeder von uns, der galaktischen Wesen, hat doch Familie auf der Erde…

Versteht bitte, was wir damit sagen möchten ist, dass wenn Seelen in den Himmel kommen, unverkörpert und oft für sie überraschend schnell, dann suchen sie sehr eilig, nach einem neuen Aufgabengebiet.

Gerade die, die es gewohnt waren, auf Erden viel zu arbeiten, zu erschaffen und gerne zu leben, gerade die sind es, denen das Engel-Dasein(Verzeihung liebe Engel, wir möchten euch nicht zu nahe treten) ganz schnell zu langweilig wird!

Ja, wirklich, denn sie entschließen sich dann oft Beides zu sein, Engel und auch galaktisches Mitglied der Föderation des Lichtes, so können sie forschen, durch das All reisen, erschaffen und noch besser und intensiver für euch sorgen, euch schützen als je zu vor!

Wir verabschieden uns für diesen Moment, genießt das Christus-Licht und seine wunderbare magische Kraft, seid gesegnet und wisst, wie sehr wir euch lieben. Wie sehr…

 http://marix-sirius.over-blog.de/ 

Danke Marix- 

Sarinah

 

 Es ist unter den folgenden Bedingungen erlaubt, die Arbeit bzw. die Texte auf dieser Website zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen:

· Die Autorin/Rechtsinhaberin ist namentlich zu kennzeichnen, in der Art, wie sie sich selbst als Verfasserin gekennzeichnet hat.

· Der Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.

· Der Inhalt darf nicht bearbeitet oder in anderer Weise verändert werden.

· Im Falle einer Verbreitung muss den Lesern/Hörern die Lizenzbedingungen, unter denen dieser Inhalt fällt, mitgeteilt werden.

· Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung der Autorin/Rechtsinhaberin aufgehoben werden.

·

o Sämtliche Arbeiten und Texte auf dieser Website sind das Eigentum der Autorin, es sei denn, es ist anders gekennzeichnet.

 

Mein Buch zum Erstkontakt, der Erinnerung wer wir wirklich sind:

http://www.smaragd-verlag.de/xtshop/Buecher-Smaragd-Verlag/Gechannelte-Buecher/Aurelia-Sarinah-Seelenvertraege-Band-4-5::625.html

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post