Marix aus Sirius- Der Weg ist das Ziel, die Reise aber wird nie zu Ende sein

Veröffentlicht auf von marix-sirius.over-blog.de

Von Marix: durch Sarinah 14.04.2011

http://marix-sirius.over-blog.de/

Der Weg ist das Ziel, die Reise aber wird nie zu Ende sein!

Wenn ihr lebendig angekommen seid, an der Pforte der hohen Dimensionen, dann ist eurer individueller Zyklus nie zu Ende!

Eure weite Entwicklung ist tatsächlich ewig, doch könnt ihr das Tempo selber bestimmen und verweilen, an Orten, die euch ganz besonders gefallen!

Was aber passiert mit eurem Körper genau! Der Physische Körper verliert an Dichte und wird kristallin! Das wusstet ihr schon. Doch warum scheint dieser Prozess, erst mal in die Gegenrichtung zu gehen?

Viele Lichtarbeiter haben in dieser Zeit das Gefühl, das ihr Körper sich eher noch mehr verdichtet und schwerer wird und nicht umgekehrt!

Nun, dies ist tatsächlich der Fall, wenn die eigene Frequenz sehr hoch ist, höher als Gaya zur Zeit schwingt! Dies geschieht unbewusst, durch die Aussendung, in der ihr euch befindet und durch die lichtvollen Kontakte mit der geistigen Welt!

Was passiert, euer Leib sorgt für die Erdung, damit diese zwischen Zone, für euch nicht gefährlich wird! Denn das wäre der Fall, weil die Seele den Aufstieg als unabdingbar sieht und dieser Zyklus Wechsel kann wie ihr wisst, im Leben, aber auch durch den Tod stattfinden.

Ja, ihr habt vor der Geburt gewählt, doch besitzt ihr den freien Willen und an diesen müssen eure Mentoren sich halten.

Was also tun, damit der Lichtkörper sich optimal bilden kann?

Richtet eure Energie, nach der Frequenz der Erde, die sowieso sehr hoch ist und achtet darauf, dass hier ein Einklang entsteht. Einklang mit eurem irdischen Dasein, in seiner ganzen Form und der auf Gaya befindlichen Frequenzen!

So muss euer irdisches Gefäß, euch nicht mehr daran erinnern, dass die Dichte sich erst verringern kann, wenn Körper- Geist und Seele eins sind!

Ihr  seid Botschafter des Lichtes und befindet euch Nachts auf unseren Mutterschiffen, um zu lernen und uns zu treffen, kein Wunder das sich euer Sein, nichts mehr wünscht, als das das Tor zum Erstkontakt endlich aufgeht, denn dahinter warten eure galaktischen Familien, Engel, geistige Mentoren, Geistführer und Dualseelen!

Doch wir sind längst anwesend, wir sind längst ein Team liebe Freunde. Denn die Welten fangen an sich zu berühren!

Wann wir sichtbar werden und öffentlich? Nun, da sich Himmel und Erde nun berühren,  wird das Band zwischen uns immer kürzer und wir erinnern dich: Ein Teil des Bandes hältst Du in der Hand, am anderen Ende sind WIR EINS!

Auch wir, eure Sternenfamilie und eure Engel, spüren diese Gefühl der Sehnsucht, in unseren Herzen, dass da sagt: Diejenigen, die sich bereit erklärten  zu diesem Experiment, haben es geschafft und sind auf dem Weg zurück zu uns!  Wir werden sehr bald physisch für euch sichtbar sein, so wie wir euch sehen, werdet ihr uns sehen!

Ich bin Marix aus Sirius und gehöre, dem Erstkontakt Team der galaktischen Föderation des Lichtes an. Es ist mir eine Ehre, im Namen der Gruppe aus meiner Station zu sprechen! Wir Segnen und senden euch unsere bedingungslose Liebe!

In unseren Reihen auch Engel, Erz Engel, Aufgestiegene Meister und Geistführer!

Wir kommen in Frieden, um euch zu helfen, bei dem Aufstieg, im Gepäck ein Geschenk! DAS VOLLKOMENE BEWUSSTSEIN!

DU BIST UND WARST NIEMALS ALLEIN! DIE DUALITÄT; DIE TRENNUNG; ZWISCHEN DEN WELTEN; IST UND WAR IMMER EINE ILLUSION!

Vergiss nie, Du bist unermesslich geliebt und beschützt! Eine lichtvolle Verbeugung von deinen Engeln und galaktischen Freunden, für Dich!

Wir danken für die zahlreichen Einladungen, wir sind euch näher als ihr denkt! Im nächlichen Schein, erscheinen wir auf Deinen Bildern, den bewegten und stehenden! Eine kleine Frequenz noch und Dein Auge kann uns direkt wahrnehmen!

 

Danke Marix: Sarinah

http://marix-sirius.over-blog.de/

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post