Marix aus Sirius- Die Blume des Lebens

Veröffentlicht auf von marix-sirius.over-blog.de

http://marix-sirius.over-blog.de/

Von Marix aus Sirius: durch Sarinah 25.05.2011

Die Blume des Lebens, unglaublich schön, edel, friedlich, zusammenführend, liebend, heilend, großzügig, teilend, labend, Bewusstsein fördernd  und sehr gut riechend. Die Blume des Lebens, viele Boten des Lichtes haben ihren Duft bereits gerochen, ohne zu wissen was es ist, nahmen sie einen unglaublich betörenden Geruch war und einige sahen sich verwundert um, wenn dieses Phänomen auftrat.

Denn es ist kein irdisches Aroma, sondern der Wohlgeruch der geistigen Welt! Ihr befindet euch in Sphären die sehr hoch sind und stündlich ansteigen, so öffnet sich euch sanft unsere Welt. Ihr könnt uns spüren, riechen, schmecken, hören und schließlich auch sehen.

Dies nicht nur während einer Meditation, sondern tatsächlich im täglichen Gewahr sein.  Es öffnen sich die Tore, für diejenigen, die einst zugestimmt haben, dieses Experiment einzugehen und die jetzt lebend, in die Heimat zurück kehren, die ihr Himmel nennt! Welch unermessliche Freude für diejenigen, die ihr einst voller Hoffnung, da zurück gelassen habt, nur weil ihr wusstet, dass ihr nicht scheitern werdet, weil die Absicherung anhand eures Seelenplans so gut wie nie war, damit war sicher, dass ihr eure Lieben verkörpert wiedersehen werdet!

Es hat angefangen, dass ihr tatsächlich teilweise vom Licht ernährt werdet, so verliert ihr das Hungergefühl, was euch gezwungen hat zu essen und ihr seid ohne die oft lästigen Heißhunger Gefühle.

Da es bei diesen Sätzen Lichtarbeiter gibt, die daran denken, die Nahrungsaufnahme zu stoppen, da diese gerne in das extreme Erfahren gehen, warnen wir euch, das essen komplett einzustellen!

Dies  wäre für diese Umgestaltung eher schädlich. Weil diese Metamorphose sanft geschehen muss, denn trotz der Lichtnahrung braucht das irdische Kleid noch Nahrung für gewisse Zellen, deren Lichteinstrahlung noch nicht optimal funktioniert und die somit noch auf Kohlenstoff basieren! Doch werdet ihr nach und nach in den verkörperten Idealzustand gehen. Alte Gewohnheiten, die mit Essen zu tun haben und nicht im Einklang des höchsten Lichtes sind, werden erst wiederkommen, damit ihr erkennt, um dann transformiert zu werden!

Wir eure Nahrungsaufnahme als galaktischer Mensch sein wird? Nun, dies wird gerade von euch selbst kreiert. Wir zum Beispiel tafeln in kleinen oder großen Runden, nicht wegen den Nährstoffen, denn die erhalten wir komplett vom Licht, sondern wir genießen die Zeremonie an sich und das Zusammensein mit unseren galaktischen Freunden! Wie ihr wisst ernähren wir uns vegetarisch, da ein hochschwingender Lichtkörper, ab einer gewissen Phase, keine tierischen Eiweiße verträgt!

Wir bitten euch, genau zu reflektieren, was und wie viel ihr an Nahrungsmittel braucht! Dies ist individuell sehr verschieden und letztlich könnt ihr nur die Angewohnheiten und Dinge, in die nächst höheren Dimension mitnehmen, die da stimmig für euch sind!

So werden sogar die Erdenbürger, die zwar ihre Zustimmung zum Zykluswechsel gaben, aber nicht bewusst dafür wirken, zu dem was ihr lichtes Sein ausmacht, dies geschieht durch die hohe Einstrahlung der zentralen Sonne und die Bewusstsein fördernde  Ausstrahlung von Sonne, Mond und Sternen!

Die Licht Boten, die diese und andere Durchgaben verfolgen, werden wissen, dass die Sternenfamilie und der Rat der interplanetarischen Föderation, die Ereignisse ankündigen die bald in die Umsetzung gehen. Dazu gehört natürlich auch das Wohlstandsprogramm Nesara, wo Saint Germain und der Rat der goldenen Zehn, dabei sind, dies mit Hilfe der irdischen Verbündeten, in die Tat umzusetzen. Die erste Manifestierung von Saint Germain und seinen Verbündeten folgt in diesen Tagen, da nun Menschen die Missbrauch erfahren haben, Ausgleich Zahlungen erhalten sollen!

Ein Ring aus Mitgefühl und Liebe umgibt die Welt, die Geschehnisse scheinen sich geradezu überschlagen. Wer offen ist, für die Geschehnisse der fallenden Mosaiksteine wird dies genau wahrnehmen.

Bei allem was passiert, bleibt bitte ruhig und in der Liebe und bedenkt, dass diejenigen die Opfer sind, dies anhand ihrer Lebensplanung so festsetzten und dass diese Helden, von uns sehr geehrt sind!  Denn ihre Seelen erhalten Chancen, der schnellen Anhebung  und werden in der geistigen Welt mit Beifalls Stürmen erwartet!

Ich bin Marix aus Sirius und ich Segne und überbringe Dir unsere Liebe. Im Namen der Freunde, aus der Station der galaktischen Familie, möchte ich Dir unseren Dank und unsere Ehrfurcht überbringen. Dein Weg, ist nie zu Ende, doch die Straße auf der Du gehst, ist mit Gold überzogen und wo Du bist, da ist auch Deine irdische Seelenfamilie, sowohl Deine Erz Engel, Engel, Geistführer und Galaktische Familie.

Hand in Hand, wir sind und waren immer EINS, die Straße führt Dich geradewegs in das goldene Jerusalem! Ihr seid der Weg, die Wahrheit und das Leben und  nie war die kosmische Familie, zusammenführender als jetzt! Den letzten Teil des Aufstieges gehen wir wie versprochen zusammen! Hand in Hand und aus den zwei Welten wird EINS!

Danke Marix:

Sarinah

http://marix-sirius.over-blog.de/

Kommentiere diesen Post