Marix aus Sirius- Ihr selbst Herr und Meister eures Lebens

Veröffentlicht auf von marix-sirius.over-blog.de

Von Marix:

Durch Sarinah 29.11.2011

http://marix-sirius.over-blog.de/

Wenn Worte nicht ausreichen, um zu schildern, was der Tag der Zusammenkunft für uns alle  bedeutet, dann bleibt nur eins, ihr müsst es erleben!

Wobei die Menschheit sehr viel mehr Einfluss hat, auf das Zeitgeschehen, als ihnen bewusst ist!

Doch ihr geht den Weg der euch in das Zeitalter der Verschmelzung mit der Wahrhaftigkeit führt, eilig und unerschrocken, kein Wunder wenn man bedenkt, wie viele Inkarnationen hinter euch liegen und was ihr euch in dieser vorgenommen habt!

Ein breiter Katalog an Lernaufgaben und Erfahrungen, die so vielfältig sind, dass ihr staunen werdet, wenn ihr dereinst selbst Einblick erhaltet in die Akasha- Chronik!

Hurtigen Schrittes eilen die Boten des Lichtes voran und haben zwar die an der Hand, die zu ihrer Seelensippe gehören, doch es befinden sich auch oft völlig fremde Menschen im Gefolge, die einfach nur dem Fackelträger folgen! Was für ein wundervolles Übereinkommen, wie schön euch so vereint zu sehen!

Manchmal und gerade in diesen Tagen ist es so, dass Du spürt, wie sehr es wichtig ist, erst mal eine Reise nach innen anzutreten.

Wer diesem Ruf nicht folgt, weil er keine Zeit dazu findet, nun der wird unweigerlich eine innen Schau halten, denn dann ist es der irdische Körper, der ihm das befiehlt, oder die Psyche. So seid gewiss, die eigene Planung ist und war perfekt, der goldene Fluss trägt euch in das Ziel, dem vollständigen Bewusstsein!

So befindet ihr euch am Zenit der Ereignisse ohne zu wissen, dass die Ereignisse die ihr sehnsüchtig erwartet, ohnehin vor der Tür stehen!Da diese Dinge vorher von euch Kraft der Aussendung manifestiert wurden!

Probiert es aus! Es ist Zeit die eigene Macht anzuerkennen, dieses Wesen was in euch schlummert, dass ihr in Wahrhaftigkeit seid! Die göttliche Seele will leben, nicht unterdrückt werden, sie will ihr volles GEWAHR- SEIN Leben, sie will erschaffen!

Oft wird Macht verwechselt mit Ego, oder die Lichtarbeiter gleiten in das Ego Gebaren, wenn sie erspüren, wie machtvoll sie eigentlich sind!

Klar, seid ihr doch hier um euch zu erfahren, doch dann sollte immer auch ein Erkennen folgen!

Der Seelenaufstieg ist eine Gradwanderung, das kann zu Ermattung  und zu starker Sehnsucht nach dem Zuhause in der geistigen Welt führen! Wer jedoch den Grad des Erwachens erreicht hat wandert  automatisch weiter und ab da gibt es keinen anderen Pfad, wie den der Erhöhung!

Dabei sind es gerade diejenigen, die etwas länger  in der Dualität weilen, die den Weg bis zum verkörperten Engel, sehr schnell und mutig gehen!

Denn sie lassen sich zwar darauf ein, die ein oder andere  Abzweigungen zu erforschen, indem sie ihre Lernaufgaben, die im Seelenbuch stehen geradezu kniend erledigen und oft auch wiederholt immer wieder dieselben Erfahrungen durchleben, doch ab einen gewissen Zeitpunkt holen die scheinbaren Nachzügler die Fackelträger ein und können dann Kraft ihrer Ausdauer sogar diese Vorausgehenden entlasten!

Darum wertet, fordert und erwartet bitte nichts von euren Weggefährten, denn diese lösen oft sogar noch für andere Mitmenschen auf, während sie selber schon total entkräftet wirken!

Welch wundervolle Wesen ihr doch seid! Wenn man euch das angestammte, goldene Cape der Götter und Göttinnen reicht, werdet ihr wissen, dass unsere Worte keinesfalls eine Übertreibung waren!

Ich bin Marix aus Sirius und ich spreche auch im Auftrag eurer Erz Engel, Engel, aufgestiegenen Meister und den Freunden aus der inneren Erde!

Wir werden nicht müde zu erwähnen, wie wundervoll Dein Licht leuchtet und wie grandios sich dieses Strahlen ausweitet auf die ganze Welt!

Dafür meine Lieben werdet ihr unermesslich geliebt, beschützt und geehrt von den Freunden aus der geistigen Welt und der Sternenfamilie!

Wie sehr wir euch lieben, wie sehr…

http://marix-sirius.over-blog.de/

Danke Marix,

Sarinah

Es ist unter den folgenden Bedingungen erlaubt, die Arbeit bzw. die Texte auf dieser Website zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen:

·         Die Autorin/Rechtsinhaberin ist namentlich zu kennzeichnen, in der Art, wie sie sich selbst als Verfasserin gekennzeichnet hat.

·         Der Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.

·         Der Inhalt darf nicht bearbeitet oder in anderer Weise verändert werden.

·         Im Falle einer Verbreitung muss den Lesern/Hörern die Lizenzbedingungen, unter denen dieser Inhalt fällt, mitgeteilt werden.

·         Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung der Autorin/Rechtsinhaberin aufgehoben werden.

·          

o    Sämtliche Arbeiten und Texte auf dieser Website sind das Eigentum der Autorin, es sei denn, es ist anders gekennzeichnet.

Kommentiere diesen Post